ZUR WERKSTATT
Die Restaurierungswerkstatt historischer Möbel wurde 1995 durch Olaf Ehrhardt, Restaurator i.H., Tischlermeister, ordentl. Mitglied im Restauratoren- verband Deutschlands (VdR) als rechtlich selbständiges Einzelunternehmen in Dresden gegründet. Seit nunmehr über 22 Jahren sind wir seitdem mit Idealismus und Engagement im Dienste der uns anvertrauten Objekte tätig. Die Werkstattleitung hat hierbei im gesamten Zeitraum Olaf Ehrhardt. Derzeit sind neben den Projektbezogen wechselnden freiberuflichen Kollegen, 6 hochqualifizierte fest angestellte Mitarbeiter beschäftigt. Die Werkstatt ermöglicht einen studien- vorbereitenden Praktikumsplatz und einen Ausbildungsplatz zum Tischler.
Die Projekte werden in modernen gesicherten klimatisierten Arbeitsräumen realisiert, die auch in ihrer Ausstattung alle in der restauratorischen Praxis erforderlichen Arbeiten, auch größerer Objekte der Baudenkmalpflege oder Rekonstruktionen, ermöglichen. Neben der Ausstattung mit den notwendigen Geräten für moderne Untersuchungen und restauratorische Bearbeitungen, sind auch die zeitgemäßen maschinellen Ausrüstungen für alle üblichen Holzbearbeitungen vorhanden. Ein umfangreiches Lager ausgesuchter Furniere, Hölzer und Arbeitsmaterialien, die z.T. historische Bestände darstellen, ermöglicht es uns, den mannigfachen Anforderungen der Objekte und der restauratorischen Praxis optimal zu entsprechen. Verpackung und versicherte Transporte von Kunstgut können mit den eigenen Fahrzeugen     - natürlich versichert - realisiert werden.
Die oft komplexen Arbeiten an Möbeln und Holz- ausstattungen sind jedoch immer auch eine Gemeinschaftsleistung. Und so besteht eine bewährte Zusammenarbeit in einem Netzwerk von Berufskollegen und Firmen anderer Fachrichtungen. Insbesondere bei Materialkombinationen und komplizierteren Ausstattungen ist es von großer Wichtigkeit erfahrene und verlässliche Partner auch aus dem Handwerk einbinden zu können, wie zum Beispiel Schlosser, Schmied, Korbmacher, Sattler, Glaser, Gelbgießer, Graveur usw. Wir sind froh und dankbar, auf diese vielfältigen Spezialisten zurück greifen zu können.
Da der Schwerpunkt unserer Arbeiten nicht auf gefassten Oberflächen liegt, erfolgt in der Regel die Bearbeitung der Fassung in Kooperation mit Diplomrestauratoren dieser Fachrichtungen. Natürlich besteht seit Beginn unserer Tätigkeit auch immer eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den jeweiligen Projektpartnern, den Auftraggebern, Landesämtern, Planern und Berufskollegen. Nur so kann eine denkmalgerechte und nachhaltige Arbeit gelingen.
" Ohne Sentimentalität, ohne Pedanterie, ohne romantische Willkür wollen wir Denkmalpflege üben als eine selbstverständliche Äußerung der Selbstachtung, als Anerkennung des Rechtes der Toten zum Besten der Lebenden" Dehio 1905    
Restaurierungswerkstatt für historische Möbel & Holzobjekte Olaf Ehrhardt
WERKSTATT - PROFIL