REKONSTRUKTION
Auch diese grundhaften Maßnahmen können im Zuge von Restaurierungen erforderlich sein. Meistens sind sie mit einem deutlichen Gewinn an Lesbarkeit des Objektes oder des Raumes verbunden. Sie müssen sich jedoch immer dem Original unterordnen. Mit Rekonstruktionen sind in der Regel keine Schadensbehebungen, wie zum Beispiel Ergänzung von Furnier oder Intarsienteilen gemeint, sondern die Fertigung größerer, das Erscheinungsbild prägender Teile, wie Möbelfüße, fehlendes Schnitzwerk, Bekrönungen, Beschläge, Bespannungen und Ähnliches. Auch Oberflächen können dazu zählen.
NEUBAU
Im Falle einer direkten komplettierenden Kopie nach einem Vorbild (z.B. einem Möbel oder Architektur- element, aber auch nur nach einer Abbildung) wenden wir Arbeitsmethoden und Materialien der Entstehungszeit bzw. des Vorbildes an. An verdeckter Stelle kennzeichnen wir jedoch diese Kopien als Schöpfungen unserer Epoche. Aber auch völlig neue Objekte erschaffen wir gern nach Ihren Wünschen. Mit unseren, insbesondere auf historischen Materialien und Techniken fußenden Möglichkeiten, entstehen so unverwechselbare, langlebige und ökologisch nachhaltige Erzeugnisse hochwertigsten Kunst- handwerks.
Restaurierungswerkstatt für historische Möbel & Holzobjekte Olaf Ehrhardt
REKONSTRUKTION NEUBAU